Infobrief der FNR 03 / 2019: Neue Publikationen

Basisdaten Biobasierte Produkte 2019

Die Basisdaten "Biobasierte Produkte" liefern im handlichen Kleinformat einen kompakten Überblick zu den wichtigsten Daten und Fakten aus dem Bereich der stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe. In der aktualisierten Auflage 2019 geht es vor allem um den Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen in der chemischen Industrie und den Produktfeldern Biowerkstoffe, Papier und Karton, Bioschmierstoffe, Waschmittel und Kosmetika, pflanzliche Arzneimittel sowie Holzprodukte und Baustoffe. Die wichtigsten Marktzahlen sind in grafischer Form darstellt und spiegeln die Entwicklungen in diesen Bereichen wider.

Die Basisdaten stehen in der FNR-Mediathek als Webapplikation und zum Download zur Verfügung und können auch als Printversion bestellt werden.

Biokunststoffe (6. Auflage 2019)

Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen – sogenannte Biokunststoffe – beschreibt die gleichnamige Broschüre der FNR. Sie erschien jetzt in 6. Auflage und ist in Papierform und als Download-Version in der Mediathek der FNR verfügbar.

Bioverbundwerkstoffe

Naturfaserverstärkte Kunststoffe (NFK) und Holz-Polymerwerkstoffe (Wood-Plastic-Composites – WPC) gehören zu den Bioverbundwerkstoffen. Die unter diesem Titel verfügbare Broschüre fasst in dritter Auflage die wichtigsten Daten rund um NFK und WPC zusammen: Aus welchen Rohstoffen werden sie hergestellt, wie werden sie verarbeitet, wo kommen sie zum Einsatz und wie stellt sich ihre Marktsituation dar. Die Broschüre kann über die Mediathek der FNR online bezogen oder bestellt werden.

Basisdaten Bioenergie 2019

Die als 17. Auflage herausgegebenen “Basisdaten Bioenergie Deutschland 2019” fassen alle wichtigen Daten und Fakten zur Bioenergiebereitstellung und -nutzung in Grafiken, Tabellen und Diagrammen zusammen. Die gut 50 Seiten starke Broschüre gliedert sich inhaltlich u. a. in die Bereiche Bioenergie allgemein, Flächennutzung, Klimaschutz, Festbrennstoffe zur Wärme- und Stromerzeugung, Biokraftstoffe und Biogas. Die Basisdaten beinhalten Grafiken und Tabellen zu den Anteilen der Bioenergie an der Energiebereitstellung in Deutschland, zum Anbau von Energiepflanzen und zur Biomasseerzeugung sowie zur Nutzung von Biomasse für die Bereitstellung von Wärme, Strom und Kraftstoffen. Allgemeine Kennzahlen und Schemata zu Verfahren, Angaben zu Heizwerten von Holz und anderen festen Biobrennstoffen sowie zu Biogaserträgen verschiedener Substrate, Umrechnungsformeln und Einheiten bieten eine aktuelle und fundierte Wissengrundlage.

Die Basisdaten Bioenergie sind als Broschüre bestellbar. Darüber hinaus stehen sie auch als über Smartphone und Tablet nutzbare Web-Applikation zur Verfügung.

Flexibilisierung von Biogasanlagen

Mit der Förderung der Flexibilisierung von Biogasanlagen im EEG 2017 wurden die Weichen für eine bedarfsgerechte Stromerzeugung aus Biogas gestellt. Daraus ergibt sich insbesondere seitens Biogasanlagenbetreibern, Planern, Entscheidungsträgern in Behörden, Banken und sonstigen Interessenten ein komplexer Informationsbedarf hinsichtlich der Flexibilisierungsoptionen für Biogasanlagen. Die jetzt in neuer Auflage von der FNR herausgegebene Broschüre "Flexibilisierung von Biogasanlagen" gibt einen umfangreichen Überblick über technische Anforderungen, rechtliche Rahmenbedingungen, Umsetzungs- und Vermarktungsstrategien sowie wirtschaftlichen Aspekte.

Die Broschüre ist als PDF-Version über die Mediathek der FNR sowie als Druckversion erhältlich.

Heizen mit Holz - so geht's richtig (3. Auflage 2019)

Die Broschüre “Heizen mit Holz – so geht´s richtig”, eine der am meisten nachgefragten Informationsbroschüren der FNR, wurde jetzt in 3. Auflage herausgegeben.

Kamin-, Kachel-, Pelletöfen und mit Holz befeuerte Küchenherde – so genannte Einzelraumfeuerstätten – erfreuen sich großer Beliebtheit. Wer beim Heizen ein paar grundlegende Regeln beachtet, spart Brennstoff und schont die Umwelt. Die Broschüre „Heizen mit Holz – so geht’s richtig“ erklärt die wichtigsten Grundlagen und gibt praktische Tipps. Auch für den „Heiz-Profi“ ist noch das eine oder andere Wissenswerte dabei.

Hätten Sie’s gewusst? Das Anzünden des Brennholzes von oben spart Emissionen ein. Die Methode empfiehlt sich insbesondere, wenn kein Bodenrost vorhanden ist. Wie es funktioniert, erklärt die Broschüre „Heizen mit Holz – so geht’s richtig“. Außerdem informiert sie über gängige Typen von Feuerstätten und bietet allen, die einen modernen Ofen anschaffen oder einen alten austauschen möchten, wichtige Entscheidungshilfen. Zur Energieeinsparung und Verbesserung der Gebäudeeffizienz sollte außerdem auf eine gute Gebäudedämmung geachtet werden.

Die Broschüre “Heizen mit Holz – so geht´s richtig” ist auf mediathek.fnr.de bestellbar.

Basisdaten Wald und Holz 2019

Die Broschüre „Basisdaten Wald und Holz 2019“ gibt auf 38 Seiten mit eingängigen Grafiken Auskunft über den Lebensraum Wald, Klimaleistungen und Waldschäden, Holzvorrat und Ernte, stoffliche und energetische Holznutzung sowie weitere Fragen rund um die nachhaltige Wald- und Holzwirtschaft.

Broschüre zu Fördermöglichkeiten für Privatwaldbesitzer

Möglichkeiten zur „Förderung und Entlastung privater Waldeigentümer im Bereich Wald und Forstwirtschaft“ hat die FNR im Broschürenformat aufgelegt. Kapitelweise zusammengestellt sind jeweils kurze Erklärungen zu Förderoptionen der EU, des Bundes und der Länder, zu förderfähigen Maßnahmen, Antragsberechtigten, Art und Höhe der Mittelvergabe und zu den Ansprechpartnern. Außerdem gibt das Heft einen Überblick über Entlastungsmöglichkeiten und Steuervergünstigungen im Fall von Forstschäden sowie über die Förderung von Naturschutzmaßnahmen im Wald, etwa über Ökokonten oder das Bundesprogramm Biologische Vielfalt. Eine Doppelseite zu den Fördermittelstellen der Bundesländer rundet die Darstellung ab.

Ein Praxisleitfaden, der kompakt und prägnant Möglichkeiten zur finanziellen Förderung und steuerlichen Entlastung privater Waldeigentümer aufzeigt. Quelle: Michael Jäger/Adobe.Stock

Ein Praxisleitfaden, der kompakt und prägnant Möglichkeiten zur finanziellen Förderung und steuerlichen Entlastung privater Waldeigentümer aufzeigt. Quelle: Michael Jäger/Adobe.Stock

Leitfaden unterstützt beim Förderantrag zum Waldklimafonds

Zu Jahresbeginn 2019 übernahm die FNR die Projektträgerschaft für den Waldklimafonds (WKF). Mit einem „Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU“ unterstützt die FNR potenzielle Interessenten beim Beantragen von Fördermitteln. Der Leitfaden liegt gedruckt und zum Download vor.

Diese Broschüre beschreibt Schritt für Schritt das Vorgehen beim Beantragen von Fördermitteln aus dem Waldklimafonds.

Hilfreich beim Beantragen von Fördermitteln aus dem WKF: Der Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen (Quelle: FNR)

Publikation: Strohgedämmte Gebäude

Die Einführungsbroschüre zum Thema Bauen mit Stroh gibt einen Überblick zur Nachhaltigkeit der Strohbauweise, zum Stand des Wissens und der Forschung in diesem Bereich bis hin zu gebauten Beispielen. Die Publikation wurde als 4. Auflage unverändert nachgedruckt und ist wieder über die Mediathek als Printversion bestellbar.

Flyer zur Förderrichtlinie Waldklimafonds

Der Flyer informiert in knapper Form über die Ziele des Waldklimafonds und gibt Antragstellern einen ersten Überblick über die Projektförderung und weitere Hilfestellungen.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben