Infobrief der FNR 02/2022: 

Innovativer Flyer zeigt smarte Produkte aus Holz – #HolzKannDas

Ob T-Shirt, Hochhaus oder Zahnpasta: durch kontinuierliche Forschung entwickelt sich die Nutzung des Rohstoffs Holz immer weiter – und spielt eine wichtige Rolle für die grüne Wirtschaft der Zukunft. Der Flyer „Holz kann das: Smarte Produkte aus Holz“ zeigt innovative Produkte aus Holz aus ausgewählten Lebensbereichen wie Bekleidung, Mobilität und Kosmetik.

Über den Hashtag #HolzKannDas sind die Vorzüge von Holz außerdem auf den Social-Media-Kanälen der FNR abrufbar.

Flyer: Holz kann das

Neues FNR-Webportal zum klimafreundlichen Rohstoff Holz

Holz entwickelte sich in den zurückliegenden Jahrzehnten zum Allrounder unter den nachwachsenden Rohstoffen – und sein Potenzial ist längst nicht ausgeschöpft. Die FNR widmet dem klimafreundlichen Naturprodukt Holz einen eigenen Web-Auftritt. Ob als Baustoff, Verpackung oder Papier, als Spielzeug, Torfersatz oder Energielieferant – das Themenportal zeigt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Holz und gibt einen Einblick in die neuesten Forschungsvorhaben und Projektergebnisse.

Neue Mahlscheiben zur Herstellung von Holzfasern für Dämmstoffe

Innovativ und international gefragt: Zur Produktion von Holzfasern für die Dämmstoffherstellung stehen jetzt besonders ressourcen- und energieeffiziente Mahlscheiben zur Verfügung. Im Projekt „Faseroptimierung“ wurden sechs unterschiedliche Mahlscheibenmuster entwickelt – darunter ein Mahlscheibenmuster speziell für die dampfdruckfreie Zerfaserung. Holzfasern lassen sich damit mit reduziertem elektrischen Energiebedarf herstellen und eignen sich besser für die Dämmstoffherstellung. Die Mahlscheiben werden bereits industriell eingesetzt und weiter optimiert. Für die Herstellung von Holzfaserdämmstoffen kamen u. a. Buchenholzfasern zum Einsatz. Durch den Einsatz optimierter Bikofasern konnte zudem die Zugfestigkeit der untersuchten Holzfaserdämmstoffe deutlich verbessert und der Bindemittelanteil reduziert werden.

Das zugrundeliegende Forschungsvorhaben der Technischen Hochschule Rosenheim wurde vom BMEL über die FNR unterstützt.

Mahlscheibe für die Herstellung von Faserstoffen zur Holzfaserdämmstoffproduktion im Laborrefiner. Quelle: TH Rosenheim.

Mahlscheibe für die Herstellung von Faserstoffen zur Holzfaserdämmstoffproduktion im Laborrefiner. Quelle: TH Rosenheim.

FNR auf dem Deutschen Holzkongress in Berlin

Am 29. und 30. Juni 2022 veranstaltet der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) zum zweiten Mal den Deutschen Holzkongress in Berlin. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Interessenvertretung für die Säge- und Holzindustrie beleuchtet das Branchentreffen den nachhaltigen Rohstoff Holz in seiner Bedeutung von den Anfängen bis heute. Die FNR ist auf dem Holzkongress mit einem Posterstand vertreten.

Laubholz im Fokus: Charta für Holz 2.0-Veranstaltung am 29.11.2022 in Berlin

Laubholz ist anders! Am 29. November 2022 lädt das BMEL zur Veranstaltung „Nachhaltigkeit – Natur – Design. Potenziale von Laubholz für zukunftsfähige Produkte“ im Rahmen der Reihe „Charta für Holz 2.0 im Dialog“ ein. Neben innovativen Best-Practice Beispielen werden Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Naturschutz die Chancen und Potenziale stärkeren stofflichen Verwendung von Laubholz diskutieren sowie gemeinsam Lösungsansätze für die Herausforderungen entwickeln. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Produktdesign, Architektur, Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft ebenso wie der Forst- und Holzwirtschaft.

Partner sind der Rat für Nachhaltige Entwicklung und der Rat für Formgebung.